Tel: +43 2749 300 23 |  Fax: +43 2749 300 36  

r.mitterauer@messtechnik-mitterauer.at

HDO4000 High-Definition-Oszilloskope

 

HDO4000 – Oszilloskope  vereinen Teledyne LeCroy 12 Bit - HD4096-Technologie  mit einem tiefen Speicher, kompakten Abmessungen, einem 31 cm - Touchscreen und leistungsfähigen Fehlersuchfunktionen. Mixed-Signal-Modelle bieten 16 digitale Eingänge zusätzlich zu den Analogkanälen.

 

 

 

HDO4000 High-Definition-Oszilloskope

 

Kurzdaten:

• 12 Bit A/D-Wandler, bis zu 15 Bit durch Nachverarbeitung

• Bandbreiten, 200 MHz, 350 MHz, 500 MHz, 1 GHz

• 2 oder 4 analoge Eingänge, 16 digitale Eingänge bei MSOs

• Große Speichertiefe, bis zu 50 Mill. Punkte pro Kanal

• Übersichtlicher 31 cm - Touchscreen

• WaveScan zum Auffinden von Signalabweichungen

• LabNotebook zur Dokumentation und Archivierung von Messungen

• History Mode zum Anzeigen vorangegangener Erfassungen

• Spektrumanalysator ( Option )

• Analysepaket für Leistungsmessungen (Option)

• Trigger und Dekoder für serielle Busse (Option)

 

 

HD4096 Technologie

 

Die hochauflösende HD4096 - Technologie mit 12 Bit - Wandlern und rauscharmen Eingangsverstärkern gestattet die Erfassung von Eingangssignalen bis zu 1 GHz Bandbreite mit hohen Abtastraten und mit einer 16-fach höheren Y-Auflösung als bei herkömmlichen Oszilloskopen. Ein tiefer Erfassungsspeicher mit bis zu 250 Mill. Punkten / Kanal ermöglicht auch bei langen Erfassungszeiten eine hohe Abtastrate.

 

HDO4000 – Modellvarianten

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Einfache Bedienung per Touchscreen und speziellen Funktionstasten

 

Keine zeitraubende Suche durch verschachtelte Menüs hindurch nach der richtigen Einstellung. Die Bedienung des HDO4000 ist durch den Touchscreen einfach und intuitiv. Alles auf dem Bildschirm ist interaktiv. Anklicken, einstellen, verschieben, zoomen - alles geht wie von selbst. Spezielle Funktionstasten gestatten den sofortigen Zugriff auf Mathematik, Zoom, Messungen, serielle Decoder, WaveScan, Spektrum und History.

 

Zeitsparende Fehlersuche und Überprüfung

 

Ihre Arbeit wird durch mehrere nützliche Funktionen erleichtert und beschleunigt:

• Spektrumanalysator ( Option )

• Über die Fähigkeiten der serienmäßigen FFT hinaus können Sie Ihre Signale im Frequenzbereich untersuchen, die Bedienung erfolgt dabei wie bei einem  Spektrumanalysator. Spitzen werden automatisch erkannt und vermessen, die Spektrogrammdarstellung macht zeitliche Veränderungen sichtbar.

• Leistungsanalysator (Option)

Speziell für Anwendungen in der Leistungselektronik. Schnelle und präzise Messung an kritischen Leistungsbauelementen , Analyse der Modulations- und Regeleigenschaften und Messung der Netzharmonischen sind in einem einfachen, leicht bedienbaren Menü zusammengefasst. Messfehler werden gezielt minimiert, Verlustleistungen mit hoher Genauigkeit über eine oder mehrere Schaltperioden gemessen werden.

• WaveScan

Signale können wähend der laufenden Messung auf Abweichungen untersucht und diese gezielt dargestellt werden.

• LabNotebook

Messungen können mit wenigen Klicks umfassend dokumentiert und archiviert werden - einschließlich der Geräteeinstellungen und aller Datenpunkte. Sie lassen sich mit der Flashback-Funktion zu einem beliebigen Zeitpunkt wieder aufrufen und danach weiter bearbeiten.

• Triggern und Dekodieren serieller Bussignale

Die dekodierte Protokollinformation wird der elektrischen Signaldarstellung am Bildschirm hinterlegt und farbig hervorgehoben. Damit werden Zusammenhänge zwischen elektrischen Signalverläufen und deren Auswirkungen auf die serielle Übertragung leicht erkennbar. Bis zu 4 Busse sind unabhängig voneinander gleichzeitig dekodierbar. Triggerfunktionen gestatten das gezielte Erfassen bestimmter Adressen, Botschaften oder Fehlerzustände.

• History Mode

Vorangegangene Erfassungen können einfach auf Knopfdruck "zurückgespult" werden. Wird beim Heranarbeiten an ein fehlerhaftes Signal der Fehler plötzlich sichtbar, muss nicht bis zum nächsten Auftreten gewartet werden. History Mode ist stets aktiv: Einfach "die Zeit zurückdrehen" und das Signal in Ruhe betrachten und auswerten.

• Automatische Parametermessungen

Bis zu 8 Signaleigenschaften beliebiger Erfassungskanäle können gleichzeitig gemessen und angezeigt werden. Die Statistikfunktion berücksichtigt alle gemessenen Impulse in voller Speichertiefe und Abtastauflösung.

 

 

 

 

 

HDO 4000 Serie

Modell                     Kanäle         Bandbreite

 

HDO4022                   2                   200 MHz

HDO4024                   4                   200 MHz

HDO4032                   2                   350 MHz

HDO4034                   4                   350 MHz

HDO4054                   4                   500 MHz

HDO4104                   4                   1 GHz

HDO 4000 Mixed Signal

Modell                     Kanäle         Bandbreite

 

HDO4022-MS           2+16              200 MHz

HDO4024-MS           4+16              200 MHz

HDO4032-MS           2+16              350 MHz

HDO4034-MS           4+16              350 MHz

HDO4054-MS           4+16              500 MHz

HDO4104-MS           4+16              1 GHz

 

Details anfordern

 

Download Datenblatt

IHR PARTNER IM BEREICH MESSTECHNIK

Kontakt

 

Messtechnik Mitterauer KG

Ing. Robert Mitterauer

Betriebsgebiet Nord 2

3385 Markersdorf

Österreich

 

Telefon: +43-2749-300 23

Mobil: +43-676-760 0641

Fax: +43-2749-300 26

e-mail: r.mitterauer@messtechnik-mitterauer.at

URL: www.messtechnik-mitterauer.at

 

Copyright © www.Maluma-Webdesign.at. All rights reserved.
Impressum / Datenschutz